News

Tickets als Geschenke unterm Weihnachtsbaum

Morgen ist es soweit, endlich besucht uns wieder der gute alte weißbärtige Mann im roten Bademantel in unseren Wohnzimmern und bringt für die artigen Festivalgänger Geschenke. Die Winterzeit ist hervorragend geeignet, um sich auf die in einigen Monaten bevorstehende Festivalsaison vorzubereiten. Man checkt aus, zu welchen der vielen angebotenen Festivals es einen zieht, ob die Kumpels auch Bock drauf haben, wie man am besten und am günstigsten dort hin kommt und und und. Natürlich ist einer der ersten Schritte die Sicherung des Eintrittes – Tickets kaufen! Aber warum viel Geld ausgeben, wenn Weihnachten vor der Tür steht?! Lasst euch beschenken 🙂 Einfach Wunschliste bei Santa abgeben und zack liegt’s bestimmt am Heiligen Abend unterm Baum.

Wir geben euch ein paar Anregungen, zu welchen Festivals der Vorverkauf der Tickets bereits begonnen hat und was die Teile kosten. Vielleicht wollt ihr noch ganz spontan jemanden beschenken oder euch beschenken lassen.

VVK bei vielen Festivals bereits voll im Gange

  • Nachtdigital: In den vergangenen Jahren war es ziemlich schwierig ein Ticket für das kleine Festival in der Nähe von Leipzig zu ergattern, da die Karten meist bereits Anfang Dezember vergriffen waren. Die Lage hat sich zugunsten der vielen Interessierten entspannt und nun sind die Chancen größer glücklicher Inhaber eines ND-Tickets zu sein. die Karten kosten pro Stück 129 € (inkl. Müllpfand).
Dieses Video ansehen auf YouTube.
  • Sónar: Wer nicht nur in Deutschland Festivals besuchen möchte, kann sich in ein Flieger setzen und Richtung Süden nach Barcelona düsen. Dort findet alljährlich eines der besten und angesehensten Festivals für elektronische Musik statt. Für den Sónar Pass muss man derzeit 170 € hinblättern, ab Mitte Januar dann schon 185 €. Der finale Preis ist 215 €. Also lohnt es sich jetzt zuzuschlagen.
Dieses Video ansehen auf YouTube.
  • Sziget: Mit einer Woche Programm ist das Sziget Festival im ungarischen Budapest eines der zeitlich längsten Festivals in Europa. Jährlich trifft sich dort das Who is Who der Musikszene. Stars und Newcomer aus Rock, Pop, Hip Hop und Elektro begeistern tausende Besucher. Da bekommt man auf jeden Fall einiges für sein Geld geboten. Der 7 Day Pass kostet momentan noch starke 299 €. Der Early Bird Sale endet am 10.01.2019. Danach wird ne Stufe teurer.
Dieses Video ansehen auf YouTube.
  • Hurricane und Southside: Für die beiden Schwesterfestivals wurden bereits hochkarätige Acts released, u.a. Foo Fighters, Mumford & Sons, Die Toten Hosen, The Streets, Fünf Sterne Deluxe etc. Bei den Tickets müsst ihr vergleichsweise ein wenig tiefere in die Tasche greifen, beim Hurricane sind es um die 180 € und beim Southside um die 210 €. Nicht gerade ein preiswerter Spaß, aber wer auf Vielfalt und Qualität Wert legt, der kann dort nix falsch machen.
Dieses Video ansehen auf YouTube.
  • 3000Grad: Wer nicht bis zum Festival warten kann, der kann die 3000Grad Crew bei einen ihrer Tourstops erleben, u.a. am 11.01. im Ritter Butzke/Berlin oder 09.02. im Rothunde/Bochum. Der Wanderzirkus ist on the road again. Das Sponsoring des Eintrittes bei einer dieser Veranstaltungen wäre beispielsweise eine Geschenk-Idee. Für den Ticket-VVK zum Festival müsst ihr euch noch ein wenig gedulden, der startet erst demnächst. Der Aftermovie macht auf jeden Fall Bock auf Sommer.
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Weitere Festivals zum Inspirieren findet ihr hier. In diesem Sinne wünscht euch das Team von festiwalker eine schöne Weihnachtszeit und schon mal einen guten und feuchtfröhlichen Rutsch ins nächste Festivaljahr.

You Might Also Like...

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen